5.000+ Gartenprodukte mit schneller Lieferung

Bei Gartencenter.de bestellen Sie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen, Bäume und mehr mit schneller Lieferung nach Hause.

Bewertungen

Unsere Kunden bewerten uns durchschnittlich mit 8.8/10

Qualitätsgesichert

Wir arbeiten mit zertifizierten Lieferanten zusammen, um Ihnen eine gute Qualität zu garantieren.

Kontakt

Sie können uns per E-Mail und Chat kontaktieren.

Zu Produktinformationen springen
1 von 3

Vor-und Nachteile

-multi_line_text_field">

+
geringer Pflegebedarf
+
immergrün
+
schnellwachsend
-
empfindlich gegen Frost

Immergrüner Bodendecker

Das Stachelnüsschen wird auf Lateinisch Acaena genannt und als immergrüner Bodendecker verwendet. Diese mehrjährige Pflanze wird Stachelnuss genannt, weil sie das ganze Jahr über kronenförmige blaugrüne Blätter und stachelige Kugeln hervorbringt. Kleine weiße Blüten sind im Sommer von Juni bis August zu sehen. Die charakteristischen stacheligen Früchte erscheinen im Spätsommer.

Für eine schöne bodendeckende Bepflanzung benötigen Sie 9 bis 12 Pflanzen pro m2. Wie viele Sie verwenden, hängt in erster Linie davon ab, wie schnell das Beet vollständig überwuchert sein soll. Acaena ist eine ziemlich schnellwachsende Pflanze. Wählen Sie einen Standort in der Sonne und mit lockerem Boden, allerdings keinen Lehmboden. Die Gesamthöhe dieses Bodendeckers beträgt 10 cm.

Herkunft der Stachelnuss

Die Acaena ist eine ausdauernde, fast krautige Pflanze. Stachelnüsschen sind eine Pflanzengattung aus der Unterfamilie der Rosoideae. Der Name kommt von Akaina, dem griechischen Wort für Dornen. Das ist eine Anspielung auf die Stacheln an den Früchten. Diese Gattung ist vor allem in Australien, Neuseeland und Südamerika beheimatet. Sie ist bekannt für besonders gezackte und manchmal haarige Blätter und kriechende, liegende Stängel. Es gibt viele unterschiedliche Arten: von Bodendeckern bis hin zu kleinen Sträuchern.

Pflege und Düngung

Das Stachelnüsschen ist nicht anspruchsvoll. Die Pflanze kann Trockenheit und Hitze gut vertragen, ist aber etwas weniger widerstandsfähig gegen Frost. Um möglichen Frostschäden vorzubeugen, können Sie das Stachelnüsschen (bei längerem Frost) z. B. mit Stroh abdecken. Achten Sie außerdem darauf, dass die Stachelnuss nicht in zu feuchter Erde steht. So verhindern Sie, dass die Pflanze verrottet. Ein Rückschnitt der Pflanze ist nicht erforderlich. Sie können sie jedoch teilen, um ihr Wachstum einzudämmen oder anderseits um sie zu vermehren. Am besten ist es, wenn Sie das im Frühjahr tun.

Spezifikationen

Stachelnüsschen

Acaena

Acaena

Liefergröße
Normaler Preis 5,99
Normaler Preis 7,49 Verkaufspreis 5,99
Sale Ausverkauft
Auf Lager
Versand innerhalb von 0-2 Werktagen
Ab 75 Euro kostenlose Lieferung Umfangreicher Käuferschutz Schonend verpackt Jetzt bestellen, später bezahlen

Vor-und Nachteile

-multi_line_text_field">

+
geringer Pflegebedarf
+
immergrün
+
schnellwachsend
-
empfindlich gegen Frost

Immergrüner Bodendecker

Das Stachelnüsschen wird auf Lateinisch Acaena genannt und als immergrüner Bodendecker verwendet. Diese mehrjährige Pflanze wird Stachelnuss genannt, weil sie das ganze Jahr über kronenförmige blaugrüne Blätter und stachelige Kugeln hervorbringt. Kleine weiße Blüten sind im Sommer von Juni bis August zu sehen. Die charakteristischen stacheligen Früchte erscheinen im Spätsommer.

Für eine schöne bodendeckende Bepflanzung benötigen Sie 9 bis 12 Pflanzen pro m2. Wie viele Sie verwenden, hängt in erster Linie davon ab, wie schnell das Beet vollständig überwuchert sein soll. Acaena ist eine ziemlich schnellwachsende Pflanze. Wählen Sie einen Standort in der Sonne und mit lockerem Boden, allerdings keinen Lehmboden. Die Gesamthöhe dieses Bodendeckers beträgt 10 cm.

Herkunft der Stachelnuss

Die Acaena ist eine ausdauernde, fast krautige Pflanze. Stachelnüsschen sind eine Pflanzengattung aus der Unterfamilie der Rosoideae. Der Name kommt von Akaina, dem griechischen Wort für Dornen. Das ist eine Anspielung auf die Stacheln an den Früchten. Diese Gattung ist vor allem in Australien, Neuseeland und Südamerika beheimatet. Sie ist bekannt für besonders gezackte und manchmal haarige Blätter und kriechende, liegende Stängel. Es gibt viele unterschiedliche Arten: von Bodendeckern bis hin zu kleinen Sträuchern.

Pflege und Düngung

Das Stachelnüsschen ist nicht anspruchsvoll. Die Pflanze kann Trockenheit und Hitze gut vertragen, ist aber etwas weniger widerstandsfähig gegen Frost. Um möglichen Frostschäden vorzubeugen, können Sie das Stachelnüsschen (bei längerem Frost) z. B. mit Stroh abdecken. Achten Sie außerdem darauf, dass die Stachelnuss nicht in zu feuchter Erde steht. So verhindern Sie, dass die Pflanze verrottet. Ein Rückschnitt der Pflanze ist nicht erforderlich. Sie können sie jedoch teilen, um ihr Wachstum einzudämmen oder anderseits um sie zu vermehren. Am besten ist es, wenn Sie das im Frühjahr tun.

Spezifikationen

Vollständige Details anzeigen

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
  • Kleine Box Kleine Box
  • Große Box Große Box
  • Palette Palette
  • LKW LKW

Gartencenter.de
Bewertungen

Bewertet mit 8.8
3928 Bewertungen

  • Ben
    25. Oktober 2022

    Alles lief gut. Die bestellung ist angekommen pünktlich und gut verpackt. Überhaupt nichts zu beklagen.

  • Ben
    25. Oktober 2022

    Alles lief gut. Die bestellung ist angekommen pünktlich und gut verpackt. Überhaupt nichts zu beklagen.

  • Ben
    25. Oktober 2022

    Alles lief gut. Die bestellung ist angekommen pünktlich und gut verpackt. Überhaupt nichts zu beklagen.

  • Ben
    25. Oktober 2022

    Alles lief gut. Die bestellung ist angekommen pünktlich und gut verpackt. Überhaupt nichts zu beklagen.